Berghotel Sudelfeld
Partnerhotel in Bayrischzell
Westerhof-Café
im Stieler-Haus Tegernsee
GUTSCHEINE jetzt online
kaufen & herunterladen
Ruhmeshall Zertifikat fuer Exzellenz 2015 bis 2019
Zimmer buchen
  • Bestpreis-Garantie: bei uns immer
    10 € pro Nacht günstiger als bei Portalen
  • Einfach und sicher buchen
  • Jetzt buchen, vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Gratis Begrüßungsdrink oder Obstkorb
  • Sofortige Buchungsbestätigung

89%
Sehr Gut 2435 Bewertungen

Sonderausstellung Marc Chagall
Eine Liebesgeschichte - Daphnis und Chloé

17-07-2021–09-01-2022

Sonderausstellung Marc Chagall
Eine Liebesgeschichte
Daphnis und Chloé und andere Werke

17. Juli 2021 - 09. Januar 2022

Veranstaltungort: Olaf Gulbransson Museum, Tegernsee 

Vom 17. Juli 2021 bis zum 9. Januar 2022 sind im Olaf Gulbransson Museum, Tegernsee über 60 Werke von Marc Chagall zu Gast, in deren Zentrum die antike Liebesgeschichte von Daphnis und Chloé steht. Auch in weiteren Werken – Gemälden und Aquarellen – dreht sich alles um die Liebe, um Paare, die schweben und Halt aneinander finden. Natürlich ist Marc Chagall der „jüdische Künstler“ schlechthin, den wir im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ in Tegernsee umfangreich präsentieren.

Es ist zum ersten Mal, dass im Olaf Gulbransson Museum Tegernsee so eine hochkarätige Ausstellung gezeigt werden kann. Dies steht auch für den Wandel im zukünftigen Ausstellungsprogramm, das neben der Zeichnung und der Karikatur jedes Jahr einmal die international anerkannten Künstler, die Kunstgeschichte schrieben, berücksichtigen wird. 

Alle Werke kommen aus privaten Sammlungen und waren teilweise jahrzehntelang nicht mehr öffentlich zu sehen. Es erscheint ein Buch, und ein vielfältiges Rahmenprogramm greift spannende Aspekte der Ausstellung auf.

Text: Olaf Gulbransson Museum Tegernsee



Fragen Sie uns nach unserem Kultur-Spezial-Angebot inkl. Zutritt zur Vernissage am 16.07.2021.

Jetzt zum BESTPREIS Ihre Übernachtung direkt über unsere Homepage buchen

Ort: Olaf Gulbransson Museum, Tegernsee

Zurück